Pilze und Schädlinge

Apfelschorf

Schorfinfiziertes Laub aus dem Vorjahr entfernen!

Zur Verminderung des Infektionsdruckes ist das vollständige Entfernen des Falllaubes bei Äpfel und Birnen. Auf den liegengelassenen Blättern entwickeln sich zum Austrieb hin bei entsprechender Witterung Sporenbehälter, in denen die sogenannten Ascosporen des Schorfpilzes gebildet werden, die dann die ersten Schorfinfektionen auslösen.

 

 

Sternrußtau vorbeugen!

Bei Rosen macht das sorgfältige Entfernen des letztjährigen Falllaubes Sinn. Hier überdauert nämlich der Sternrußtau auf den abgefallenen Blättern. Bei regnerischer Witterung kommt es hiervon ausgehend schnell zu Neuinfektionen der gerade austreibenden bodennahen Blätter.

 

 

Flechten

Auf vielen Gehölzen, besonders stark auch an Kernobstbäumen, ist eine Besiedlung der Rinde im Stammbereich mit grauen, gelben oder roten Flechten zu sehen. Bei Flechten handelt s sich um eine Lebensgemeinschaft von Algen und Pilzen.

Die Flechten wachsen außen auf der Rindeund bewirken keine Schädigung der besiedelten Bäume.  

Copyright © 2012. All Rights Reserved.for KGV-Westend (www.kgv-westend.de)